Radwandern im Gleiberger Land

Ausgehend vom mit 4 Sternen des ADFC ausgezeichneten Lahntalradweges führen insgesamt 170 km beschilderte Radwege durch ausgedehnte Waldgebiete zu Seen Burgen und anderen Sehenswürdigkeiten des Gleiberger Landes

Die fruchtbaren Flussniederungen des Giessener Beckens, verträumte Bachläufe und Seenlandschaften sowie die Naturschutzgebiete der Lahnauen einerseits und die Ausläufer des Gladenbacher Berglandes anderseits prägen die abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft des Gleiberger Landes.

Uraltes Kulturland mit Mittelhessens größtem zusammenhängenden Buchen- und Eichenmischwald, dem Krofdorfer Forst, ausgedehnte Wiesentäler und die weithin sichtbaren Kegel- und Kuppenberge, gekrönt von Türmen und Burgen, den Wahrzeichen des Gleiberger Landes, heben sich sanft von den fruchtbaren Ackerfeldern ab. In vielen stillen Winkeln lässt sich die Natur genießen.  

Die Radwanderwege des Gleiberger Landes sind in das regionale und überregionale Radwegenetz eingebunden und sind in der Freizeitkarte "Gleiberger Land" dargestellt.

Sie können die Karte zum Preis von € 7,50 gerne online bestellen, dazu klicken Sie bitte auf die grüne Karte in der rechten Spalte.

 

weitere Informationen zu den Radwegen in Hessen und im GleibergerLand finden Sie auch unter: www.radroutenplaner.hessen.de